Erlebnisreiches Wochenende…

by

Am vergangenen Samstag waren wir zusammen mit Klaus nach dem Brunch für 3 Stunden ausgiebig joggen. Wir sind vom College über den Manly Beach und Freshwater Beach bis nach Curl Curl gelaufen.

manly-freshwater-curl-curl-1.jpg
Auf dem Weg nach Curl Curl
(Der gegenüberliegende Strand ist der Manly Beach)

In Curl Curl haben wir über 1 Stunde auf den Klippen verbracht, weil es einfach so herrlich war. Die Wellen sind auf die sehr steilen Felsen aufgeschlagen und es haben sich 6 bis 8m hohe Wasserberge direkt vor unseren Augen aufgebaut!

manly-freshwater-curl-curl-5.jpg
Ein eindrucksvolles Naturschauspiel!!

manly-freshwater-curl-curl-10.jpg
@Klaus: Ist Deine Hose wieder trocken?

manly-freshwater-curl-curl-22.jpg
Joggingpause auf den Klippen

Sonntag waren wir nach dem Brunch noch schnell für 1 Stunde am Strand um Sonne zu tanken. Bei gefühlten 30°C und Windstille war die Abkühlung im Pazifik sehr angenehm. Man merkt aber schon, dass es langsam Winter wird: Das Wasser ist deutlich kälter und auch die Luft hat irgendwie schon „Wintercharakter“. Doch sobald die Sonne scheint, kommt man wieder schnell ins Schwitzen.

Am Strand haben wir auch zum ersten Mal einen Hai-Alarm (!) miterlebt, was jedoch angeblich ca. 5 bis 10 mal im Jahr passiert. Auf einmal haben alle Rettungsschwimmer (es sind jeden Tag ca. 10 Lifesaver am Strand) die Leute und Surfer aus dem Wasser gepfiffen und es kam eine Lautsprecherdurchsage, dass ca. 100m vom Strand ein Hai gesichtet wurde. Nach ca. 30 Minuten wurde der Badebetrieb jedoch wieder aufgenommen, da der Hai wohl offensichtlich wieder weg war. Naja, wie schon im letzten Beitrag geschrieben: „No worries!“…

Abschließend noch ein paar Worte zur Zeitumstellung: Ihr habt am Sonntag die Uhren ja um 1 Stunde vor- und damit auf Sommerzeit umgestellt. Normalerweise hätten wir unsere Uhren um 1 Stunde zurückgestellt (auf Winterzeit), aber die Australische Regierung hat sich überlegt, ab 2008 die Sommerzeit um 1 Monat zu verlängern, um noch mehr Energie zu sparen (?). Daher werden wir die Uhren erst am 6. April zurückstellen. Bis dahin haben wir also einen Zeitunterschied von +9 Stunden (ab 6. April: +8 Stunden).

Auf jeden Fall bedeutet das für uns, dass wir dieses Jahr zweimal 1 Stunde länger schlafen dürfen! 😉 😀

Advertisements

2 Antworten to “Erlebnisreiches Wochenende…”

  1. Palettenschorsch Says:

    Claro que si amici! Die Hose ist wieder trocken! Anyway, die Person die diesen Schnappschuss gemacht hat – HUT AB, RESPEKT 🙂

  2. Jan Says:

    Hui!

    Ja diese Ehrung werde ich natürlich gerne weiterleiten! Hast halt echt coole Typen als Freunde, gell? 😉

    gez.
    Toni Pepperoni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: