Wetterchaos im Sommer

by

Es ist zwar jetzt schon einige Monate her, aber diese Bilder möchten wir Euch nicht vorenthalten. Von Mitte Januar bis Mitte Februar (Hochsommer) hatten wir in Sydney echt verrücktes Wetter.

Da waren schöne warme Tage mit strahlend blauem Himmel, bewölkte Tage, heiße und feuchte Tage, Tage mit Schauer-Niesel-Norddeutschland-Herbst-Dauerregen, kalte Tage und einige Tage mit echt krassen Stürmen, zum Teil mit Orkanstärken. Alles im Dauerwechsel.

Ganz besonders hat es Manly einmal erwischt, was wir Euch hier zeigen wollen. Nach 3 oder 4 Tagen Dauersturm wurden über 50m unseres berühmten Manly Beach einfach weggespült:

100_4165.jpg
Der Tag danach

100_4209.jpg
Hier war mal mehr Strand

100_4175.jpg
Man kann gut erkennen: 1m (!) Höhe weniger

100_4177.jpg
Warnung!
(übrigens: oben rechts auf dem Berg unser College)

Jetzt haben wir aber wieder richtig schönes Wetter und freuen uns über warme Sonnenstrahlen, die das Rumlaufen in kurzer Hose immer noch ermöglichen. Nachts ist es hingegen manchmal schon recht kalt, so dass wir hin und wieder die Heizung einschalten müssen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: